Tag Archives: Neujahrsempfang

Neujahrsempfang konsularisches Korps 2016

Maria-Elizabeth-Bogosian Generalkonulin der Republik östlich des Uruguay ist seit 15. Dezember 2015 die Doyenne des konsularischen Korps in Hamburg

Konsularisches Korps Hamburg Neujahrsempfang 2016 Die Hamburger Politik lebt von Traditionen. Eine davon ist der Neujahrsempfang des konsularischen Korps. Dann treffen sich alle in Hamburg akkreditierter Konsuln. Der große Festsaal ist leer. Die Konsuln stehen nebeneinander an den Wänden und starren auf ein Mikrofon, in das der Erste Bürgermeister Olaf Scholz und der ranghöchste Konsul des konsularischen Korps als Doyen getragene Worte sprechen. 2015 war das der französische Generalkonsul Lavroff. Uruguay Land, nach einem Fluss benannt 2016 ist eine Frau

Neujahrsempfang für das Konsularkorps 2015

Der Doyen des Konsularkorps in Hamburg der französische Generalkonsul Lavroff bei der Ansprache zum Neujahrsempfang im Festsaal des Rathauses

Ein ungewohntes Bild: auf dem Rathausmarkt, direkt vor dem Eingangstor zum Rathaus parken zwei oder drei Dutzend großformatige Edelkarossen. Ein Smart hat sich auch dorthin verirrt. aber vielleicht ist der beim Rolls Royce aus dem Kofferraum gefallen. Der Festsaal ist leer geräumt, nur ein Mikrofon wartet darauf, besprochen zu werden. An den Seiten nehmen die Vertreter des Hamburger Konsularkorps Aufstellung. Hamburg zählt zu den Städten mit den meisten Konsulaten. Alles ist sehr „sssteif“, so wie die Hamburger es gerne haben.

Neujahrsempfang 2015

Neujahrsempfang 2015 Olaf scholz zeigt sich kampfbereit für den Bürgerschaftswahlkampf 2015.

Hamburger gelten als unsentimentale und berechnende Pfeffersäcke. Aber es gibt Dinge, die werden in den Mauern der Stadt gepflegt und als Tradition hochgehalten. Dazu zählen das Matthiae-Mahl, die Wollstrümpfe für die Alsterschwäne und der Neujahrsempfang des Bürgermeisters. Jeden Neujahrsmorgen kann jeder Hamburger und auch jeder Besucher der Stadt ins Rathaus kommen und dem Bürgermeister und seinem Stellvertreter eine drücken. Zwar nur die rechte Hand. Aber das ist doch schon mal was. Bei dieser Gelegenheit werden vielfältige Wünsche für das Neue