Tag Archives: AfD

G20 – Die verlorene Ehre des Olaf Scholz

Andre Trepol (links, Fraktionsvorsitzender der CDU in der Bürgerschaft) und Denis Gladiator (CDU,rechts, Schriftführer des G20 Sonderausschuss zum G20-Gipfels

G20 Sonderausschuss: Auf dem Rathausmarkt rollen die ersten Container an, aus deren Inhalt fleißige Handwerkerhände einen romantisch aus der Zeit gefallenen Weihnachtsmarkt zimmern. Für ein Weihnachtsmärchen ganz anderer Art haben fleißige Hände im großen Festsaal des Hamburger Rathauses Tische und Stühle für ein Tribunal zurecht gerückt. Der G20 Sonderausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft tagt und befragt erstmals den Ersten Bürgermeister Olaf Scholz. G20 Sonderausschuss Olaf Scholz klärt auf Olaf Scholz muss sich heute, am 9. November 2017 zum ersten mal den

Folgen des Berlin-Attentat

Merkel und Seehofer streiten seit' an Seit'.

Vor dem Feierabendbier noch mal kurz auf die Schlagzeilen gucken. Und da trifft es mich wie Schlag in die Magengrube: „Amokfahrt mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt, Tote und Verletzte“ Das hatten wir doch schon mal, vor einem halben Jahr in Nizza! Jetzt hier! Lass’ es einen durchgeknallten Deutschen oder Kanadier oder Eskimo gewesen sein, bloß keinen Asylbewerber! Das würde die Hetzer und Fremdenfeinde aufmunitionieren. Die öffentlich-rechtlichen Medien zeigen sich sehr zurückhaltend, legen sich nicht fest auf Attentat oder Unfall, betonen

Gesinnungsgastronomie

NOAfD-Aufkleber im Berliner Nobelrestaurant "Nobelhart und Schmutzig"

Gesinnung statt Gastronomie Das Nobelrestaurant „Nobelhart & Schmutzig“ in Berlin verbietet der „AfD“ den Zutritt. Was ist das denn für eine Nummer? Es das ein politisches Bekenntnis? Oder nur dumm? Oder will man sich beim Publikum einschleimen? Nähern wir uns dem Thema unproblematisch semantisch: Restaurant Nobelhart & Schmutzig ist ein besonderes Restaurant, oder ist es gar kein Restaurant? Restaurants sind Örtlichkeiten, in denen Speisen und Getränke angeboten und verzehrt werden. Sie bieten eine Auswahl an Gerichten an und haben separate

Petry Heil AfD Frontfrau

Petry Heil Frauke Petry auf der Wacht

Petry Heil Der Online-Ausgabe des Mannheimer Morgen hat die Vorsitzende der AfD. Frauke Petry, ein Interview gegeben. Anders als in Talkshows, bei denen die Moderatoren journalistisch oft unterbelichtet wirken, hatten sich die beiden Gesprächspartner des Mannheimer Morgens nicht durch PR-Blafasell abspeisen lassen. Es ging um da seine Thema, mit dem die AfD beim Wähler punktet: Flüchtlinge. Tatsächlich gibt die AfD hier den Parteien der Großen Koalition den Ton an. Statt die Forderungen und Vorstellungen der AfD offensiv mit Blick auf

Flüchtlingskrise in der Bürgerschaft

Flüchtlingskrise in der Bürgerschaft: Olaf-Scholz

Flüchtlingskrise in der Bürgerschaft Krise, so hatte Opa Adorno schon in jungen Jahren formuliert, liegt vor, wenn die vorhandenen Handlungskonzepte nicht ausreichen, um ein anstehendes Problem zu lösen. Das ist so schlicht wie wahr, Und darum führt die Formulierung: „Flüchtlingskrise in der Bürgerschaft” in die Irre. Alle Redner gehen davon aus, dass die vorhandenen Instrumentarien politischen Handelns ausreichen, um die anstehenden Aufgaben lösen zu können. So glaubt der Rot-Grüne Senat, mit einem eingeschobenen Paragraphen im Gesetz zum Schutz der öffentlichen