Guido Westerwelle

Guido Westerwelle stirbt am 18. März 2016

Guido Westerwelle war oft in Hamburg zu Gast. Und er stand oft im Zentrum der Politik. Er stand als Wahlkämpfer auf der Bühne und begeisterte seine Hörer mit frei vorgetragenen Reden. Er ließ sich durch Kritiker im Publikum nicht aus der Fassung bringen.

Auf internationaler Bühne stand er seinen Mann, auch wenn er, wie beim Empfang des amerikanischen Präsidenten Barack Obama 2013 in Berlin nichts zu tun hatte.

Guido Westerwelle steht beim Empfang des amerikanischen Präsidenten Barack Obama hinter dem Präsidentenfahrzeug: dem "Beast"

Guido Westerwelle steht beim Empfang des amerikanischen Präsidenten Barack Obama hinter dem Präsidentenfahrzeug: dem „Beast“

Bei der Wahl von Joachim Gauck zum Bundespräsidenten 2013 saß Guido Westerwelle schon in der 2. Reihe.

Eine fiese Krankheit hat ihn hingerafft. Ich werde ihn bei Veranstaltungen vermissen – auch wenn er zuweilen ein immerhin beindruckender Dampfplauderer war.

Ich habe einen Bilderbogen  zusammengestellt, der ein paar Stationen festhält.

Guido Westerwelle in einer typischen Wahlkampfpose. Aufgenommen in Hamburg 2009

Guido Westerwelle in einer typischen Wahlkampfpose. Aufgenommen in Hamburg 2009